success-icon

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt

Zum Warenkorb

La Laguna

Unser Herzensprojekt

Das Projekt

Die Kaffees

Gemeinsam mehr erreichen

Honduras ist für uns eines der wichtigsten Kaffeeanbauländer: Rund ein Fünftel unseres Rohkaffees stammt von honduranischen Plantagen. Es ist aber auch eines der ärmsten Länder Zentralamerikas und hat aktuell mit vielen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen zu kämpfen. Trotzdem sehen wir grosse Chancen, durch direkte Zusammenarbeit mit Kaffeebauern und Partnern vor Ort viel Positives bewirken zu können. Seit 2016 engagieren wir uns für einen ganz besonderen Ort in Honduras: La Laguna – ein kleines Dorf im Nordwesten des Landes. Begleiten Sie uns auf diesem Weg und lernen Sie die Menschen von La Laguna kennen. Regelmässig berichten wir hier von den Fortschritten, welche wir gemeinsam machen. Erfahren Sie, wie beispielsweise eine leistungsfähigere Entpulpungsmaschine zur nachhaltigen Verbesserung der Kaffeequalität beiträgt und wie sich diese und andere gezielte Massnahmen auf das Leben der Menschen von La Laguna auswirken.

Einführung

Guter Kaffee zeigt sich nicht erst in der Tasse, sondern fängt bei den Menschen an, die ihn anbauen. Seit vielen Jahren spielt Nachhaltigkeit deshalb eine zentrale Rolle für uns, sei es durch langfristige Partnerschaften mit Lieferanten oder die UTZ-Zertifizierung unserer Kaffees. Nun sind wir bereit den nächsten Schritt zu gehen: seit Anfang 2016 setzen wir uns mit lokalen Partnern für „La Laguna“ in Honduras ein. Hinter diesem Begriff steckt eine Geschichte von 300 Kaffeebauern, die das wahre Herz dieses Projekts der direkten Zusammenarbeit sind.
Mehr erfahren

La Laguna, Honduras

Herzlich willkommen auf La Laguna, einem kleinen Dorf im Nordwesten von Honduras. Das lateinamerikanische Land kann mit den weltweit grössten Kaffeeproduzenten qualitativ bestens mithalten. Die Landesspezialität sind traditionell gewaschene Arabica-Kaffees, die auch von den Einheimischen selbst getrunken werden, sei das zu Hause oder in den immer häufiger anzutreffenden Kaffeebars.
Mehr erfahren

Die Menschen von La Laguna

Die Bewohner von La Laguna sind gastfreundliche Menschen mit grossem Zusammengehörigkeitsgefühl: Wo der Freund Hilfe braucht, wird mit angepackt. Einige erzählen, wie ihre Vorfahren vor hundert Jahren mit vereinten Kräften das Dorf aufbauten. Hinter den freundlichen Gesichtern stecken spannende Lebensgeschichten. Was allen gemeinsam ist: Sie lieben ihre Heimat und ganz besonders ihren Kaffee.
Mehr erfahren

Anbau und Ernte

Die UTZ-Zertifizierung unserer Bauern auf La Laguna ist in vollem Gange. In diesem Rahmen werden die Kaffeeproduzenten in Anbau- und Erntetechniken geschult und sie lernen, worauf sie achten müssen, damit ein qualitativ hochstehender Kaffee entsteht. Aber auch ein gutes Farm-Management will gelernt sein! Eine genaue Buchhaltung ist wichtig, um die Kontrolle über Ausgaben und Einnahmen zu behalten und die Produktionskosten zu senken.
Mehr erfahren

Verarbeitung

Die Art, wie die Kaffeebohne aus der Kirsche gewonnen wird, beeinflusst in hohem Masse die Kaffeequalität. Deshalb setzen wir einen besonderen Fokus auf die Aufbereitungsmethode. Professionelle und zentralisierte Verarbeitungsanlagen, sogenannte Beneficios, sind für eine konstant hohe Kaffeequalität ideal. In Honduras wird der meiste Kaffee jedoch noch individuell bei den Kleinbauern aufbereitet.
Mehr erfahren

Transport und Verkauf

Das mit den Kaffee-Lieferketten in Honduras ist so eine Sache. Sind Zwischenhändler involviert, sind die Prozesse undurchsichtig und die Rückverfolgbarkeit nur schwer zu gewährleisten. Zudem machen Zwischenhändler teilweise ungerechtfertigte Qualitätsabzüge oder schummeln beim Wägen. Deshalb setzen wir auch bei Transport und Verkauf voll und ganz auf direkte Zusammenarbeit.
Mehr erfahren

Der Kaffee von La Laguna

Wenn Zusammenarbeit Früchte trägt: Nachhaltigkeit hat nicht nur einen Namen, sondern jetzt auch einen Geschmack! Dank dem von uns finanzierten Entpulper wird bei der Aufbereitung der Kaffeekirschen nicht nur bis zu 80% weniger Wasser verbraucht als bei der manuellen Vorgehensweise, sondern gleichzeitig die Kaffeequalität verbessert. Erfahren Sie alles über unseren Kaffee direkt aus La Laguna.
Mehr erfahren

Direkte Zusammenarbeit

Die ersten Resultate unseres Projekts in Honduras sind wohlriechend und köstlich in unserer Tasse angelangt. Im Rückblick auf die vergangenen knapp zwei Jahre stellen wir erfreut fest, dass wir bereits sehr viel erreicht haben. Gleichzeitig möchten wir nach vorne schauen. Wo führt uns die direkte Zusammenarbeit mit den Bauern auf La Laguna noch hin? Im Interview verrät CEO Raphael Gugerli, wie die Reise weitergeht.
Mehr erfahren